BvB-Reha
Berufsvorbereitende Bildungsmassnahmen

auremar / fotolia

Die BvB-Reha (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für Rehabilitanden) richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ohne berufliche Ausbildung mit besonderem Förderbedarf, wie z.B. beim Lernen oder im psychischen Bereich.

Das Konzept einer BvB-Reha umfasst eine gezielte Förderung von Kenntnissen und Fertigkeiten in den gewählten Berufsfeldern. Die Teilnehmenden absolvieren Betriebspraktika und werden psychologisch und sozialpädagogisch betreut.

Die BvB-Reha hat das Ziel, junge Menschen intensiv auf die Aufnahme einer Berufsausbildung umfassend vorzubereiten und die Chancen einer dauerhafte Eingliederung in das künftige Berufs- und Arbeitsleben zu verbessern.

Träger für BvB-Reha ist die Agentur für Arbeit (Abteilung Berufliche Rehabilitation).