Kochbuch der Aktivierungshilfen

Kartoffel–Apfel-Brot

Zutaten

  • 250g mehlig kochende Kartoffeln
  • 250g Weizenvollkornmehl
  • 150-175g Weizenmehl (Typ 550)
  • 2 TL Salz
  • 25g + etwas weiche Butter (zum Fetten der Form)
  • 100ml Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe (21g)
  • 1 kleiner Apfel
  • 100g Kürbiskerne

abw

Zubereitung

  • Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen.
  • Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und etwas ausdampfen lassen.
  • Kartoffeln pellen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Vollkornmehl, 150g Weizenmehl, Salz und 25g Butter zugeben.
  • Milch und 100ml Wasser erwärmen, Hefe zerbröckeln und darin auflösen.
  • Zum Kartoffelteig geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Apfel schälen, vierteln, entkernen und grob raspeln.
  • Mit 80g Kürbiskernen gleichmäßig unter den Teig kneten, wenn nötig, etwas mehr Mehl unterkneten.
  • Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Kastenform gut fetten.
  • Teig zu einem länglichen Laib formen und hineingeben, nochmals zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Brotoberfläche dünn mit Wasser bepinseln, mit Kürbiskernen (20g) bestreuen.
  • Bei Ober-/Unterhitze: 200°C (Heißluft:175°C) ca. 1 Stunde backen